Feedback

21.04.2017 - Christina C. über das Gespräch mit der Tierhhündin Bella und über die  Bachblüten-empfehlung:

 

Hallo Julia, seit Anfang März bekommt Bella (Tierheimhund aus schlechter Haltung) eine Mischung aus verschiedenen Bachblüten. Nach ungefähr 3 Wochen stellten wir bereits einige kleine aber feine Veränderungen fest. Sie zitterte nicht mehr so vor Stress und ist sichtlich entspannter. Nachdem nun noch einige Wochen vergangen sind und wir sogar jemanden gefunden haben, der sich 2 mal in der Woche mit ihr beschäftigt, sprich sie wird an anfassen und Leine gewöhnt, sehen wir dass sie langsam aber sicher aus ihrem kleinen Schneckenhaus, in dem sie sich verkriecht, rauskommt und z.B. Dinge wie, am Schieber reinkommen, fremde Leute begrüssen, ... sehr viel besser verlaufen. Es wird mit Sicherheit noch sehr viel Arbeit bis sie den Menschen vetraut aber sie ist auf einem guten Weg. Den Tipp mit den Bachblüten hatten wir von Julia, die schon gute Erfahrungen damit gemacht hatte. An dieser Stelle sagen wir und natürlich auch Bella DANKE!!!

16.03.2017 - Sibylle L. über das Gespräch mit Ihrer Hündin Cora:

 

Liebe Julia, ich möchte dir auf diesem Weg noch einmal dafür danken, dass wir in einem sehr schweren Moment im Leben unserer Cora deine Fähigkeiten nutzen durften um eine Entscheidung für unsere Kleine zu treffen. Auch wenn es immer noch schwer ist, tröstet uns der Gedanken, in ihrem Sinn gehandelt zu haben sehr. Die lieben Worte, die du uns übermittelt hast, decken sich in vielem mit unserem Gefühl. Ich bin sicher, dass nicht zuletzt hierdurch, aus der Trauer allmählich Dankbarkeit werden darf. Ich empfehle dich sehr gern weiter, auch, weil du uns zu nichts gedrängt, sondern nach unseren Wünschen gearbeitet hast.

12.03.2017 - Gesine B. über die Gespräche mit Ihrer Katze Katzi:

 

Liebe Julia, als kleines Dankeschön möchte ich etwas mehr ausholden und ein wenig von der Geschichte von Katzi und mir erzählen: Halbwegs auf einem Bauernhof aufgewachsen gehörten Katzen und Hunde für mich nach draußen, in die Scheune und den Stall und schon gar nicht in eine Stadtwohnung. Als ich nun selber in einer wohnte hatte ich vor vielen Jahren Besuch von einem sehr feinfühligen Freund, der meinte ein Tier täte mir gut... und am nächsten Tag saß doch eine Katze vor meiner Terrassentür! Ich öffnete sie und so eroberte sich Katzi meine Wohnung und mein Herz! Ich hatte schon damals Kontakt zu einer anderen Tierflüsterin, aber sowohl meine Fragen als auch ihre bzw. Katzis Antworten bewegten sich auf einer Ebene des eher körperlichen Wohlergehens. Durch dich habe ich erfahren, dass ich auch nach den Dingen fragen kann, die ich schon spürte, nämlich dass es zwischen Mensch und Tier mehr gibt als Dosen öffnen uns schmusen... und dass ich Antworten bekomme, dank deiner "Dolmetscherkünste"! So wurde nach deinem ersten Gespräch mit Katzi unsere Beziehung noch enger, das war mein Gefühl, und Katzi brachte mir in ihrem hohen Alter von über 20 Jahren noch zwei drei Mäuschen... Nun hat sie schon vor einiger Zeit ihren Körper verlassen und es tat gut von dir zu hören, dass der Übergang für sie leicht war und dass sie gut drüben angekommen ist. Die Wohnung ist nun leer ohne sie und ich

vermisse sie so sehr, aber manchmal spüre ich sie auf meiner Schulter sitzen und sie begleitet mich...

05.03.2017 - Sylvie N. über die Gespräche mit Ihrem Kater Bowie:

 

Liebe Julia,

Zeit ist vergangen, seitdem du das erste Mal mit Bowie gesprochen hast. Wie es der "Zufall" (den es nicht gibt) so will, haben sich unsere Wege gekreuzt, deine, meine, ... Bowie`s. Du hast mir genau das bestätigt, was ich immer gefühlt habe, deine Botschaften waren immer sehr emotional für mich, vor allem die Erste und die Letzte! Bowie war ein besonderer Kater, der große Aufgaben hatte! Und leider erst jetzt verstehe ich vieles von seinen Gesprächen.

In anderthalb Jahren hat er mir so vieles gelernt und erst mit deiner Unterstützung Julia  konnte ich auch alles annehmen und klar sehen. Du hast mir unglaublich geholfen seinen Tod zu akzeptieren und mich ruhig werden lassen. Unter Tränen schmunzelte ich, als er sagte, er habe seine Aufgaben mit Bravour gemeistert, ja das hat er!! Schwer fällt es mir, das ganze hier zu schrieben, mein kleiner Bowie, du fehlst und ich bin unsagbar dankbar, dass es Menschen wie Julia gibt, die genau in diesem Moment mit Herz beiseite stehen und diese tolle Arbeit erledigen und zwischen Mensch und Tier vermitteln. Denn jeder wird spüren, wenn er sein Tier kennt, dass es stimmig ist!

07.12.2016 - Ramona B. über die Botschaft mit ihrem Kater Billy:

 

Liebe Julia,

wie immer, wenn ich dich bitte mit einem meiner Lieblinge Kontakt aufzunehmen, erfolgt das auf wunder- und liebevolle Art und Weise! Die Botschaft bzw. Antwort auf meine Frage ist sehr schön und hat mein Herz berührt.

Ich danke dir ganz herzlich!

13.04.2016 - Michaela S. über das Gespräch mit ihrer Katze Nancy:

 

Liebe Julia,

du hast nun zum wiederholten Male mit meiner Nancy gesprochen. Dieses Mal war es das erste Gespräch nach ihrem Tod im Februar. Julia du hast mir mit der Tierkommunikation sehr über den Verlust hinweggeholfen und für mich war es unheimlich erleichternd zu wissen, dass mein Schatz gut im Jenseits angekommen ist und ich immer mit ihr in Verbindung sein kann. Das ist eine unheimliche Bereicherung und ein großer Trost für mich.

Danke Julia

05.02.2016 - Michaela S. über das Gespräch mit ihrer Katze Nancy:

 

Liebe Julia,

vielen Dank für Dein Gespräch mit meiner Nancy! Ich war wie schon so oft wieder sehr berührt und überrascht, was so ein Tier denkt und fühlt. Du hast uns beiden damit wieder sehr geholfen und ich werde wieder auf Dich zukommen und Deine Dienste erneut in Anschruch nehmen. :-)

Liebe Grüße

Michi

04.02.2016 - Kerstin M. über das Gespräch mit ihrem Pferd Waldfee:

 

Liebe Julia,

ich danke dir sehr für das einfühlsame Gespräch mit Waldfee. Du hast ihre innere Schönheit, Liebe und Sanftheit auf den ersten Blick erkannt und auch meinen Blick dafür noch einmal geschärft.

Ich fand es zunächst etwas befremdlich, von meinem Pferd eine solche Liebesbotschaft zu bekommen. Natürlich habe ich diese innige Verbindung schon länger gespürt und das ich für Waldfee viel Liebe empfinde, war mir schon bewusst. Aber das auch sie das für mich empfindet und es so deutlich ausdrückt, das hätte ich nicht geahnt (oder nicht zu hoffen gewagt).

Es ist wirklich ein großes Geschenk, mit Tieren leben zu dürfen und durch die Möglichkeit der Kommunikation auf Seelenebene wird dieses Geschenk noch viel wertvoller. Danke dafür!

Ganz liebe Grüße, Kerstin

26.01.2016 - Nicole R. über das Gespräch mit ihrem Kaninchen Monty:

 

Liebe Julia,

als ich das Protokoll gelesen habe, wurde mir ganz warm ums Herz. Ich habe Monty absolut daraus erkannt. In ein paar Punkten hat er mich zum Nachdenken angeregt.

Besonders schön fand ich beim Lesen, dass euer Gerspräch so locker und freundlich war, als ob ihr euch zum Kaffee trinken getroffen habt, das fand ich sehr süß und musste schmunzeln.

Ich bin begeistert, das war definitiv nicht das letzte Gespräch das ich in Auftrag gebe, vielen Dank.

Liebe Grüße Nicole

18.01.2016 - Bärbel H. über die Botschaft ihres Pferdes Azur:

 

Liebe Julia,

ich möchte mich sehr nachhaltig bei Dir für die Botschaft von meinem Azur bedanken. <3 Diese Botschaft hat mich sehr berührt und mein Herz erwärmt. Spiegelt sie doch genau meine Empfindungen und Wahrnehmungen wieder, dass der Azur langsam bei mir "ankommt" :-) Azur ist ja erst ein gutes Vierteljahr bei mir als Wegbegleiter für meine Pia. Er war sehr lange Schulpferd und hatte dann auch etwas über 2 Monate neue Besitzer, die wiederrum ihn dann mir verkauften. Sein vertrauen war entsprechend dürftig. Ich konnte jedoch spüren und miterleben, wie er sich langsam öffnete und begann auch Pia gegenüber "freundlich" zu sein. Liebe und Geduld haben uns ein ganzes Stück weiter gebracht. <3 Umso mehr freute ich mich über seine Botschaft und war doch sehr berührt, wie gut er mich in der doch verhältnismäßig kurzen Zeit schon kennt. :-) Ich erkannte mich sofort wieder und ja, es war genau dieses Gefühl dann da, was ich auch bei Azur spüre. Auf seine sehr
"spezielle", einfach auch lustige Art, versucht er mir zu sagen, was er mir mitteilen

möchte. Einfach wunderbar und vielen lieben Dank auch an Dich liebe Julia. <3

11.01.2016 - Rebecca M. über die Botschaft von ihrer Hündin Aishe:

 

Liebe Julia,

ich bin zutiefst gerührt, sitze hier und Tränen laufen über mein Gesicht. Mein Herz ist tief berührt. Welch wahre und weise Worte. Es ist mein Thema. Das Loslassen von Vergangenem. Obwohl ich selber mit Tieren arbeite, erstaunt es mich jedes Mal aufs Neue, welch wunderbare Gefährten ich an meiner Seite habe. Es gibt nichts was die Tiere nicht wissen. Sie stehen in guten wie auch in schlechten Zeiten hinter ihrem Menschen und stärken ihm den Rücken.

Ich werde Aishes Rat befolgen und begebe mich mit ihrer Hilfe und Unterstützung in ein neues Jahr. Ich werde vertrauen und loslassen, denn ich weiß, ich werde geführt.

Julia, es ist die zweite Botschaft, die ich von dir über eines meiner Gefährten erhalten habe. Ich danke dir aus tiefstem Herzen. Danke dass du deinen Weg gehst und als Botschafterin zwischen Tier und Mensch vermitteln darfst. Du machst eine wundervolle Arbeit. Ich bin dir unendlich dankbar. Du fasst die tierischen Botschaften in Worte, so dass ich verstehen darf. Ich kann handeln und agieren und dadurch meinen Gefährten Danke sagen.

Danke Julia für dein Sein. Ich wünsche dir von Herzen viel Licht und Liebe.
Liebe Grüße Rebecca

13.12.2015 - Sascha B. über das Gespräch mit seiner Katze Snowy:

 

Hallo Julia,

als erstes möchte ich dir für das Gespräch und die nette Beratung danken.

Ich war anfangs sehr skeptisch gegenüber solchen Sachen wie das kommunizieren mit den Tieren, aber ich wurde eines besseren belehrt. Die Gesprächsnotiz von dir ist uns schon sehr nah gegangen und hat uns über einiges aufgeklärt ein ganz großes Lob noch mal an dich.

Ich kann jedem nur empfehlen es mal zu versuchen man hat ja nichts zu verlieren und warum sollte man seine Probleme nicht mal auf diese Weise ergründen.

Mit freundlichen Grüßen Sascha B.

 

12.12.2015 - Kerstin M. über die Aufstellung zwischen ihr und ihrem Pferd Darina:

 

Darina war erst zwei Wochen bei uns, da bekam sie einen Hautpilz, von da ging alles bergab: Impfung - Impfabszess, Abgeschlagenheit, Haarausfall, Steifheit, Buckeln beim Reiten... Tierärzte gingen ein und aus, Kosten ohne Ende... Wir hatten ein krankes Pferd gekauft! Trotzdem war da immer dieses Gefühl, das mir sagte: Es war richtig so, es sollte so sein!

Durch die Tieraufstellung wollte ich erfahren, warum Darina immer wieder diese Schmerzen im hinteren Rücken und diese Steifheit in der Hinterhand hat. Außerdem interessierte mich, ob sie auch der Meinung war, dass sie zu uns gehörte, oder ob sie eigentlich lieber woanders wäre…

 

Direkt zu Beginn der Aufstellung zeigte sich, dass Darina mir etwas zeigen wollte. Schon bald ging es weniger um sie, als um mich. Viele Aspekte, die zu Tage traten, waren mir durchaus bewusst, gehören zu meinem Leben und zu den Dingen, an denen ich schon lange arbeite. Darina betreffend wurde deutlich, dass sie mehr von mir möchte, als ich ihr bisher gegeben habe. Sie hatte mich ausgesucht. Ich habe das gespürt und sie zu mir geholt. Da sie aber das Pferd meiner Tochter  sein sollte, habe ich ihr nicht die Aufmerksamkeit geschenkt, die sie sich gewünscht hätte. Meine Tochter kümmert sich schließlich täglich mehrere Stunden um sie. Mir reichte es, gefühlsmäßig bei ihr zu sein. Darina reicht das anscheinend nicht, sie möchte, dass ich mir mehr Zeit für sie nehme. Sehr wichtig war für mich aber auch zu erfahren, dass sie kein Problem mit meiner Tochter hat. Sie mag es auch, wenn die sich um sie kümmert, möchte aber einfach ein wenig mehr Aufmerksamkeit von mir. Nun tauschen wir beim Ausreiten die Pferde regelmäßig.

 

In der Woche nach der Aufstellung war Darina auffallend umgänglich. Meine Tochter, die von der Aufstellung nichts weiß,  war sehr verblüfft, wie lieb und arbeitswillig Darina sich plötzlich zeigte.

Ganz liebe Grüße Kerstin

 

01.12.2015 - Bärbel H. über das Gespräch mit ihrer Kosima:

 

Liebe Julia,

ich danke Dir sehr für die Botschaft von Kosi. <3 Als ich sie las... ja das war meine Prinzessin, wie sie war und lebte. <3 Ihre Botschaft zu lesen war so wunderschön und mir liefen die Tränen übers Gesicht. Aber diesmal waren es keine Tränen des Schmerzes und der Trauer, diesmal waren es Tränen des Glücks, tiefer Dankbarkeit und Liebe.

 

Mein Herz ist nun leichter mit dem Wissen, dass es meiner lieben Kosi gut geht, unsere sehr innige Verbindung auch über den Tod hinaus besteht und wir einander wie vorher auch sehr nahe sind. <3

Liebste Grüße

Bärbel

01.12.2015 - Heidi K. über das Gespräch mit ihrer Hündin Joy:

 

Liebe Julia,

herzlichen Dank für das wundervolle Gespräch mit meiner kleinen Joy!

Ich bin zutiefst gerührt von der wundervollen Botschaft und hoffe wir meistern alle Aufgaben die vor uns liegen!

Liebe Grüße

Heidi

20.11.2015 - Denise R. über die Botschaften mit Arco und Amy:

 

Liebe Julia,

für die Botschaft meiner Pferde Arco und Amy danke ich Dir von ganzem Herzen! Es hat mich sehr berührt und Kraft gegeben weiter an mir zu arbeiten und zu mir zu kommen.

Leider musste ich meinen Arco vorletzte Woche über die Regenbogenbrücke schicken. Mit etwas Abstand und nochmaligem Durchlesen der Botschaft weiß ich,  dass er eine schöne Zeit bei uns hatte und sehr froh darüber war. Ich bin sehr froh über die Zeit, die wir hatten und über die Zeit, die wir mit Amy noch haben werden.

Ich danke Dir für Deine Hilfe hierbei!  😘

 

15.11.2015 - Bettina R. über das Gespräch mit der Hündin Jessica:

 

Liebe Julia,

ich habe wirklich Tränen in den Augen <3<3<3

Du hast mich wirklich zutiefst berührt mit diesem Interview, welches du mit ausgesprochenem Gefühl geschrieben hast, mit diesen wenigen Informationen die du von uns hattest! Und ich glaube auf diese Berührung des Herzens kommt es dabei wirklich an <3. Das hast du geschafft! Und genauso kann ich es mir bei Jessica auch tatsächlich vorstellen.

 

Ich bin noch total gerührt, das war soooo schön zu lesen! Viele vielen lieben Dank <3

Liebe Grüße Bettina

10.11.2015 - Gaby R. über das Gespräch mit ihrer Hündin Emma:

 

Hallo Julia,
das Gespräch mit meiner Hündin fand ich sehr interessant und sehr schön. Die Beantwortung der Fragen war sehr wichtig für mich.

Vielen Dank dafür!

Gaby

01.11.2015 - Bettina E. über die Botschaften von Crüger und Dashu:

 

Danke liebe Julia für die Botschaften von meinen Lieblingen.

Sie haben mich sehr berührt und waren sehr treffend :-)
Liebe Grüße

Bettina

30.10.2015 - Britta E. über das Gespräch mit ihrem Hund:

 

Hallo Julia.

Erstmal vielen Dank für die Tierkommunikation.
Als ich das Protokoll gelesen habe, musste ich natürlich so einige Tränen lassen. Aber das kennst du ja bestimmt selber. Das, was ich schon erahnt und vermutet habe, wurde in vielen Dingen bestätigt.

Danke!

29.10.2015 - Kornelia K. über die Botschaft von ihrem Kater Teddy:

 

Heul. Danke dir von Herzen. Ja, Teddy ist das Sternchen (ich nenn ihn manchmal so) und ich bin sehr berührt. Er kam damals als meine geliebte Leila gegangen war. Zu dem Zeitpunkt wollte ich noch gar nicht wirklich eine neue Katze, aber ich wollte auch nicht, dass Mikesch allein bleiben muss. Teddy wurde mir von einer Arbeitskollegin ans Herz gelegt, sie hatte sein besonderes Wesen sofort erkannt. Er lebte schon zwei Jahre im Katzenhaus, Mutter und Bruder waren schon längst vermittelt. Aber da er sich nicht anfassen ließ, wollte ihn niemand. Meine Kollegin hat sofort an ihn gedacht, als ich sagte, ich wolle nun doch für Mikesch einen Kumpel holen. Heute weiß ich, dass das so bestimmt war und Leila ihre Pfoten im Spiel hatte. Bei deiner Botschaft hatte ich im Übrigen geglaubt, dass Teddy mir sagen würde, was er von mir braucht, statt dessen denkt er an mich. Ich liebe diesen Kater mittlerweile so sehr wie ich Leila geliebt habe und hoffe sehr, dass er noch lange an meiner Seite sein wird. Er ist auch der Ruhepol für die anderen Katzen hier. Auch sie lieben ihn heiß und innig. Ich danke dir sehr für diese wunderbare Nachricht und jaaa ich weiß ja..... Fühle dich umarmt.

14.10.2015 - Sabine J. über die Botschaft von ihrer Shakky:

 

So, nun endlich ...

Also, ist eine etwas längere Geschichte, jedenfalls hatte ich schon überlegt, das Pony wieder zu verkaufen, was aber eigentlich meiner Art sehr widerspricht, weil ich mich nicht gern von Tieren wieder trenne...

Das lief dann alles irgendwie zeitgleich ... hab dir das Bild geschickt und mich auch nochmal sehr innig mit meinem Pferdchen "unterhalten". Natürlich kann ich mich nicht so einfach wieder von ihr trennen, jedenfalls ist sie seit dem Tag der Botschaft irgendwie etwas anders geworden. Erschreckt sich nicht mehr so vor irgendwelchen "Gespenstern", und kommt auch oft bei mir an und will kuscheln. Kommt so ziemlich immer von der Weide, wenn ich sie rufe ...

An dem Tag der Botschaft war auch eine gute Bekannte von mir am Stall (sie hat selber Pferde) und ich hab ihr davon erzählt, warum ich Shakky fast schon weggeben wollte. Sie sagte mir hinterher, dass während ich das erzählt habe und sie mein Pferd gestreichelt hat, Shakky mich die ganze Zeit so angesehen hat ... jedenfalls meinte sie hinterher: Sie (Shakky) hat`s kapiert! Hmmm, ich weiß auch nicht, aber die Beziehung zu Shakky ist jetzt etwas anders als vorher, auch wenn ich sie noch nicht wieder geritten habe, habe aber schon mit ihr gearbeitet. Wahrscheinlich verhalte ich mich ihr gegenüber etwas anders seit ich das gelesen habe. Keine Ahnung, jedenfalls bleibt sie auf jeden Fall bei mir und das ist gut so und die Hauptsache, weil ich glaube zu wissen, dass sie bleiben will!

Ich dank dir jedenfalls nochmal und schick dir ganz liebe Grüße!

10.10.2015 - Ramona B. über die Botschaft mit ihrer Katze Lia:

 

Liebe Julia,
du hast mir vor kurzem eine Nachricht von meiner erst kürzlich verunglückten Lia überbracht. Dafür danke ich dir von Herzen! Die Zeilen haben mich tief berührt und auch für Frieden in mir gesorgt. Hätte nicht gedacht, dass so etwas wirklich möglich ist.

Schön dass es dich gibt!

09.10.2015 - Janet G. über das Gespräch mit ihrem Kater Morle:

 

Hallo Julia,
nach unglaublichen drei Monaten der Suche nach unserem Morle, bin ich auf Dich im Internet aufmerksam geworden. Nach einer unkomplizierten ersten Kontaktaufnahme, hatte ich am nächsten Tag, ein 4 seitiges Dossier über das Gespräch zwischen Dir und unserem Morle. Beim ersten Lesen wurden sofort alle meine Sinne, Gefühle und Emotionen geweckt. Ich fand die Worte unseres " Großen" unglaublich und faszinierend. Deine Gesprächsführung war sehr herzlich und direkt. Für alle Deine ehrlichen liebevollen Worte möchte ich mich auf diesem Wege bedanken und kann Dich nur mit reinem Herzen weiterempfehlen. Für alle Zweifler an dieser Stelle sei hier gesagt: "Vertraut und ihr werdet belohnt."

Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg in beruflichen und privaten Schaffensangelegenheiten.

Herzlichst Janet

07.10.2015 - Bärbel H. über die Botschaft von ihrem Pferd Pia:

 

Liebe Julia, gestern kam ja nun die Botschaft von meiner Pia für mich. Diese Botschaft hat mich sehr berührt, mein Herz berührt und gibt genau das wieder, was ich mit Pia täglich erlebe. Wir haben beide eine sehr schwere Zeit überstanden, die uns unverhofft und mit voller Wucht getroffen hatte. Diese Zeit hat uns sehr zusammengeschweißt, ist voller Vertrauen und Liebe ausgefüllt worden.

Pia ist noch gar nicht lange bei mir (seit 6 Monaten), aber ich habe das Gefühl, dass wir uns schon lange kennen. Ich liebe sie sehr und umso mehr freut mich nun die Botschaft von Pia, die genau diese Liebe wiederspiegelt. Ich bin sehr stolz auf sie und freue mich auf die kommende Zeit. Danke nochmal liebe Julia, für diese sehr einfühlsame und liebevolle Botschaft.

Liebe Grüße Bärbel und Pia

06.10.2015 - Bianca L. über die Botschaft von ihrem Hund Carlos:

 

Liebe Julia, tief bewegt habe ich Deine Zeilen von Carlos gelesen. Alleine schon die Anrede mein Herz, sagt alles über unsere innige Beziehung aus. Du hast ohne es zu wissen alles auf den Punkt gebracht. Ich muss wirklich lernen mehr auf mein Herz zu hören und Carlos hat mich immer gelehrt wie wichtig das ist. Er hat die Mauern die mein Herz umgeben immer wieder zum Einstürzen gebracht...

Ich habe auch heute noch das Gefühl das er wirklich immer an meiner Seite ist. Auch das hast Du ganz richtig gesehen. Es tröstet mich zu wissen dass er immer noch da ist und allein für diese Information bin ich Dir von ganzem Herzen dankbar.

Fühl Dich gedrückt, Bianca.

06.10.2015 - Tanja H.- S. über die Botschaft ihrer Hündin:


Liebe Julia,
vielen lieben Dank für das überbringen der Botschaft von meiner Zaubermaus.
Sie fühlt dasselbe wie ich und sie ist meine ständige Begleiterin, sie ist mein Seelenhund und vervollständigt unser Rudel. Mit ihrem Wesen wickelt sie schnell alle um den Finger und wir lachen oft über sie!

Tausend Dank dafür...

06.10.2015 - Melanie W. über die Botschaft von ihrer Selina:

 

Vielen Dank für das Überbringen der Botschaft von meiner Selina! Sie zeigt mir meinen Weg und jetzt ist es für mich nochmal ganz deutlich geworden. Wir können so viel von unseren Tieren lernen wenn wir nur genau hinschauen und

hören!

05.10.2015 - Rabea M. über die Botschaft von ihrer Moon:

 

Liebe Julia,
ich danke dir für die Worte von Moon. Eine Zeitlang habe ich ihr zu viel Verantwortung übertragen, damit sie mit mir zusammen für ihre Mama sorgt. Ich bin nun sehr froh, dass sie es nun annimmt, dass wieder ich sämtliche Verantwortung

für sie trage und sie ihr unbeschwertes Leben genießen kann und eine freie Entfaltung findet. Danke!

02.10.2015 - Michaela F. über die Botschaft von ihrer Lily:


Liebe Julia ,
gestern erhielt ich die Botschaft von Lily durch dich, eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle. Du und niemand
anderes in Person können sich denken was der Inhalt für mich bedeutet , ich kann jetzt mit weniger Trauer im Herzen

an meine "Zicke" denken!

Ich danke dir aus tiefstem Herzen!

01.10.2015 - Nicole M.-S. über die Botschaft von ihrem Hund Mylo:

 

Liebe Julia,
ich habe einfach mal aus reiner Neugier mitgemacht und ich muss sagen: ich bin echt überrascht, was mein Mylo mir durch Dich mitgeteilt hat! Alles was er sagt, erlebe und fühle ich mit/durch ihn :-)
Er ist der liebste Hund, den ich mir vorstellen kann.
Tausend Danke nochmal!

Liebe Grüße von Nicole

28.09.2015 - Rebecca M. über die Botschaft von Mausi:

 

Liebe Julia,
ich danke dir von Herzen für das geführte Gespräch mit Mausi. Welche wahren Worte. Mir laufen Tränen über mein Gesicht. Jedes Wort empfinde ich als stimmig und wahr. So weise meine kleine. Danke, dass du ihre Worte so liebevoll und

warmherzig vermitteln konntest.

03.09.2015 - Bettina E. über das Gespräch mit ihrem Pferd Lani:

 

Hallo liebe Julia,
Seit dem Gespräch mit meinem Haffi Lani geht es uns beiden viel viel besser..
Das Gespräch hat mein Gefühl bestätigt, und mir Sicherheit gegeben. Er hat jetzt wieder regelmäßig einen Kumpel bei sich stehen, und es funktioniert ganz gut. Wir genießen die Zeit, die uns bleibt und ich bin viel gelassener geworden, denn ich weiß, dass es ihm gut

geht :-)

Vielen Dank dafür :-*

06.08.2015 - Heike E. über die Gespräche mit ihrer Katze Sternchen:

 

Liebe Julia,
Tausend Dank für deine Hilfe, die vielen sehr treffenden und hilfreichen Gespräche mit unserem Sternchen. Es geht ihr wesentlich besser sie ist viel stabiler in ihrem ganzen Wesen geworden.  Gerne wieder werden wir dich um Rat fragen!

Liebe Grüße

Heike

15.06.2015 - Stefanie T. über das Gespräch mit ihrem Kater Sammy:

 

Lieben Dank liebe Julia. Es war eine riesige emotionale Entlastung für uns, wo du die Nachricht von unserem Kater Sammy übermittelt hast. Vor allem für unsere 12 jährige Tochter, die durch deine Nachricht motiviert wurde, sich mit unserem Kater zu verbinden und er dadurch nach 2 Tagen schon wieder da war, so wie du es geschrieben hattest.

Liebe Grüße

Stefanie

08.06.2015 - Cindy S. über das Gespräch mit ihrer Hündin Leika:

 

Liebe Julia, hier nochmal ein Dank an Dich.

Das Gesprächsprotokoll hat uns sehr berührt und wir finden Leika in allem wieder (und uns auch ;) von dem was Leika Dir über uns mitgeteilt hat). Den Tipp bezüglich des Fressens konnten wir bisher noch nicht anwenden, da ich immer zu Hause war wenn`s Essen gab, sind aber gespannt wie es sich entwickelt. Wenn wir mal ein Problem haben sollten wo es "Gesprächsbedarf" gibt, werden wir an Dich denken und Deine Arbeit gerne in Anspruch nehmen!

 

29.05.2015 - Sonja H. über die Gespräche mit ihren Katern Tyson und Tom:

 

Jedes Gespräch mit Tyson hat mich wirklich innerlich sehr berührt. Mein Tyson ist schon ein cooler Kater, der weiß, was er will und das auch kund tut, egal wie. Ich spüre mehr und mehr eine Verbindung zu ihm, auch zu Tom den ich auf tragische Weise verloren habe.

 

Das Gespräch mit Tom... ja, es hat mich wach gerüttelt und mir gezeigt, dass es nicht das Ende ist, sondern es kann auch ein Anfang sein. Dennoch hat es mich zuerst aus der Bahn geworfen. Bis ich einige Impulse fühlte. Dank Dir, liebe Julia, kann ich besser mit seinem Verlust umgehen und kann auch Tyson besser verstehen, warum er einige Dinge macht bzw. auch wie er sie macht. Einiges mag ich noch nicht wirklich verstehen, aber ich glaube, ich bin auf einem guten Weg dorthin. Öffnen und horchen heißt es. Spüren und dankbar sein, das mir dieser Weg geöffnet wurde. Verstehen und verstanden werden von und mit den Tieren ist das Größte was ich in dieser Hinsicht erleben durfte. Dafür danke ich Dir von Herzen.

 

04.03.2015 - Daniela H. über das Gespräch mit ihrem Hund John:

 

Ich habe Julia gebeten mit meinem Hund John Kontakt aufzunehmen, da er sehr krank war, und ich wirklich Angst um ihn hatte. Sie konnte mich nach dem Gespräch mit ihm wirklich beruhigen und wir sind uns dadurch noch näher gekommen.
Ich komme sicherlich mal wieder auf Ihre Hilfe zurück. Ich finde diese Begabung faszinierend, sicher war ich am Anfang auch ziemlich skeptisch. Aber eine tolle Sache.
Nochmals vielen vielen Dank.

Gruß Daniela

01.02.2015 - Heike D. über das Gespräch mit ihrem Kater Moritz:

 

Liebe Julia, nochmals vielen Dank für dein tolles Gespräch mit meinem Moritz, ich habe es mir mehrmals durchgelesen, weil seine Botschaften erst nach und nach zu mir ins Bewusstsein dringen. Ich bin noch immer sehr berührt von seinen Worten. Ich danke dir von Herzen und wünsche dir und deinem vierbeinigen Liebling alles Gute.
Liebe Grüße von Heike und ihrer Katzenbande.

04.01.2015 - Susanne H. über das Gespräch mit ihrem Kater Jack:

 

Hallo Julia!
Ich möchte mich ganz herzlich bei Dir bedanken. Als unser Kater Jack am 22.12.14 weggelaufen ist waren wir alle sehr traurig. Vor allem weil wir nicht wussten was nun mit Ihm passiert war. Dieses ungewissen war furchtbar. Aber durch Dich war unser Silvester doch etwas erträglicher gewesen. Nach dem Du mit Jack geredet hast und wir wussten dass er noch lebt und warum er von zu Hause weg ist und das er irgendwann wieder nach Hause kommen würde. Und heute am 03.01.15 war es soweit er stand mit einem mal wieder bei uns im Flur. Wir sind alle so glücklich das er wieder da ist.
Nochmal vielen vielen Dank und wenn wieder was ist wir haben ja 3 Katzen würde ich mich immer wieder gerne bei Dir melden.
GGLG Susanne

18.12.2014 - Michaela S. über das Gespräch mit ihrer Katze Nancy:


Julia hat mit meiner Katze ein ganz tolles Gespräch geführt! Durch ihre Hilfe, habe ich das Verhalten meiner Katze endlich wieder verstehen und einordnen können. Sie macht das ganz toll und ist ein sehr einfühlsamer Mensch. Ich kann sie nur

jedem ans Herz legen, der mit Tieren lebt und an einem wirklichen Miteinander zwischen Mensch und Tier interessiert ist.

Ein paar Feedbacks während der Ausbildung:

 

01.01.2015 - Christl W.

Liebe Julia,

Dein Gespräch mit meinem Toni war sehr aufschlussreich und wertvoll für mich. Dass Barrieren zwischen Mensch und Tier aufgehoben werden können ist etwas sehr Schönes. Die Kommunikation mit Tieren war längst überfällig - doch nun ist sie da und immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit mit ihren Tieren in Kontakt zu treten.
Viel Erfolg bei Deiner schönen, verantwortungsvollen Arbeit!
Liebe Grüße, Christl

 

17.12.2014 - Karin W.

Liebe Julia,

vielen Dank für Dein sehr einfühlsames Gespräch mit Sammy, der sich auf den Weg macht. Es macht vieles klarer und leichter für meine Freundin bei aller Trauer. Danke aus tiefstem Herzen  

 

10.12.2014 - Martina D.

Liebe Julia,
ich danke Dir sehr für das einfühlsame und ausführliche Gespräch mit meinem Großen. Vieles ist mir nun wesentlich klarer und hat mir andere Einsichten gebracht. Schön, dass es Menschen wie Dich gibt.
Ich hoffe viele werden noch den Weg zu Dir finden.

 

18.11.2014 - Julia O.

Liebe Julia,
Du hast die Gespräche mit meinen beiden Hunden wunderbar geführt. Sehr einfühlsam und harmonisch. Die Antworten meiner beiden spiegeln wieder, wie angenehm es ist, mit Dir zu sprechen. Auch unseren Problemfall hast Du liebevoll und mit viel Geduld erfragt und so konnte er auch gelöst werden. Danke für Deine einfühlsame und liebevolle Art der Tierkommunikation. Liebe Grüße Julia, Franzi und Fritzi

 

14.11.2014 - Ulrike

Hallo liebe Julia,

auch ich möchte dir sehr herzlich danken für die tollen Botschaften, die du mir von meiner Kiara übermittelt hast. Es war sehr stimmig und zutreffend. Ich komme mit Sicherheit noch häufiger auf dich zu ;)
Ganz liebe Grüße Ulli

 

12.11.2014 - Verena W. 

Liebe Julia,

vielen Dank für die (mittlerweile zahlreichen) Gespräche mit meinen Lieblingen. Ich freue mich, auf diesem Wege immer mehr über meine Gefährten zu lernen und ihre Antworten bewegen mich sehr.

Mach weiter so, Du bist auf dem richtigen Weg!